Aktuelle Küchentrends

Natürliches Material und sanfte Farben: Die Küche steht für gemütliche Geborgenheit

Der Wunsch nach Entschleunigung und die Sehnsucht nach Sicherheit und Ruhe sind stilgebend für die Küchentrends. Die eigenen vier Wände, und insbesondere die Küche als Lebensmittelpunkt, werden zum Zufluchtsort eines zunehmend hektischen Alltags. Im Fokus steht die Gemütlichkeit: Sanfte Naturtöne dominieren die Farbwelt, während natürliche Materialien für ein angenehmes Raumklima sorgen. Rustikale Looks werden mit minimalistischem Industrial Design kontrastiert, und der mutige Küchenplaner setzt in der dunklen Küche bunte Farbakzente. Die Designs sind dabei hochfunktionell. So bilden in der modernen Küche ergonomische Arbeitshöhe, smarte Küchengeräte und systematische Stauraumlösungen neue Standards für komfortables Kochvergnügen.

Nachhaltige Küchen – natürlich und umweltfreundlich

Küchen aus natürlichen Materialien sprechen unser Verlangen nach Wärme und Geborgenheit an. Dunkle Töne und sanfte Erdfarben wie mattschwarz, sand, grün, grau oder braun bringen Küchenmöbel und Wanddekore harmonisch in Einklang und sorgen dabei für eine ruhige und klare Ästhetik. Hochqualitatives und langlebiges Material stellt sicher, dass die Küche nachhaltig und ressourcenschonend ist. Naturmaterialien wie Echtholz oder Naturstein tragen nicht nur durch ihre Haptik und Struktur ein Stück Natur in unsere Wohnung, sondern sorgen darüber hinaus auch für ein gesundes Raumklima. Eine Küche mit Marmor Arbeitsplatte, Granitspüle oder in Schieferoptik kann also unser Fels in der Brandung sein – im wahrsten Sinne des Wortes.

Minimale Monolithen: Update für Industrial Küchen

Küchen im Industriedesign – der Trend aus dem Vorjahr entwickelt sich weiter. Klarheit und Strenge der Küche im Industrial Stil werden dabei geschickt mit natürlichen Elementen und organischen Formen kontrastiert. Monolithische Küchenblöcke, durchgehende Fronten und die optische Verschmelzung von Küchengeräten mit der Umgebung sorgen für die ununterbrochene Linienführung, die für die puristische Formgebung von Küchen im Industrial Design charakteristisch ist. Ob dunkelblau oder smaragdgrün, schwarz oder anthrazit: Abgedämpfte, dunkle Farbtöne unterstreichen die Eleganz der minimalistischen Küche. Dabei liegt der Fokus auf supermatten Küchenfronten, z.B. matt schwarz mit Holz. Besonderes Highlight: Die schwebende Küche. Scheinbar in der Luft schwebende Kücheninseln und Schränke gewinnen dank Wandmontage oder Kufen optisch an Leichtigkeit.

Ergonomisch und hochfunktional

Dieses Jahr wird die Küche ergonomisch eingerichtet. Um in der Küche eine ergonomische Arbeitshöhe zu garantieren, ist die Höhe von Arbeitsplatte und Korpus an den Benutzer anpassbar. Integrierte Schranksysteme sorgen indes für mehr Stauraum, Kleingeräte in Pocketschränken mit ausziehbarem Tablar werden praktisch unsichtbar. Als besonders effizient erweist sich in der Küche die Funktionsrückwand. Funktionspaneele und Stecksysteme in der Rückwand, mit denen Platz auf der Arbeitsfläche gewonnen wird, aber trotzdem alle Utensilien griffbereit bleiben. Innovativ sind die Schiebetürsysteme für die offene Küche – wie in einem Schrank verschwindet die komplette Küche hinter der Schiebetür.

Willkommen im Smart Home

Neben Komfort wird auch die Technologie immer wichtiger. Stichwort Küche im Smart Home: Moderne Küchengeräte übernehmen immer mehr Verantwortung für das Gelingen ganzer Menüs. Sensoren und intelligente Automatik unterstützen Kochprofis wie Amateure beim Kochen und Backen. In der Smart Kitchen spielt auch für Küchenarmaturen Zukunftsmusik: die modernen Trinkwassersysteme in der Küchenarmatur sorgen mit Durchlauferhitzer im Handumdrehen für heißes Wasser, während integrierte Filter mehr Genuss versprechen.

Küchentrends: Starke Farbakzente erwünscht

Auch wenn dunkle Töne und Naturfarben in den Küchentrends vorherrschen, hält die kunterbunte Fröhlichkeit in den Küchen Einzug. Wenn Sie sich fragen: Welche Farbe passt zur grauen oder schwarzen Küche? Dann lautet die Antwort: Alle! Denn bunte Küchengeräte in Bonbonfarben dienen als knallige Farbtupfer. Der Wasserkocher in Rot oder Orange, das Rührgerät in Gelb, der Toaster in Türkis – mit Farbakzenten lockern Sie die Strenge auf und bringen Leben in die ansonsten gedeckte Farbwelt der modernen Küche. Die Trendfarbe Blau macht auch vor der Küche nicht Halt. Ob blaue Landhausküche oder blaue Industrial Küche: gerade im Zusammenspiel mit hellen Holztönen entfaltet die dunkelblaue Farbe ihre Wirkung.

Moderne Küchenhersteller bieten mehr als nur Küchen

Ob nun Wohnküche, an die Küche grenzender Hauswirtschaftsraum oder die Kombination aus Küche und Home-Office – Küchenhersteller wissen, dass sich in unserem Zuhause die Funktionen einzelner Räume nicht immer trennscharf definieren lassen. Eine einheitliche Stilwelt über verschiedene Wohnbereiche hinweg sorgt für einen fließenden Übergang. Dabei liegen sowohl ästhetische als auch funktionelle und ergonomische Ansprüche den ganzheitlichen Designs zugrunde. Darum finden Sie im Sortiment vieler Küchenanbieter auch spannende Ideen für Ihre Wohnräume, mit denen Küche und daran grenzenden Wohnbereiche harmonisch aufeinander abgestimmt werden.

Energieeffizienzklassen

Sofern Elektrogeräte abgebildet werden, gelten folgende Informationen zu den Energieeffizienzklassen.   Backöfen: Energieeffizienzklasse A+ (Spektrum A+++ - D), Kühl- und Gefriergeräte: Energieeffizienzklasse D (Spektrum A - G), Wandessen/ Abzugshauben: Energieeffizienzklasse A (Spektrum A+++ - D).

Jetzt Beratungstermin vereinbaren

Die Küchenwelt Thomas Brag freut sich auf einen Besuch in Duisburg oder Bochholt.